Trachtengruppe

Die Trachtengruppe des Delbrücker Heimatvereins hat es sich vor vielen Jahren zur Aufgabe gemacht, die traditionelle Delbrücker Volkstrachten, die auf Dachböden und in vergessenen Kleiderschränken schlummerten, zu erhalten, verschlissene Teile aus alten Materialien auszubessern und liebevoll zu pflegen. Die Trachten stammen teilweise aus Familienbesitz und wurden gespendet, andere sind Leihgaben.

Im Lauf der Zeit sammelte die Gruppe einen großen Schatz an Trachten inklusive der dazugehörigen Schürzen und Käppchen: Alltagskleider sind genauso dabei wie Festtagstrachten mit dazugehöriger Goldkappe - ein Zeichen für besonderen Wohlstand der Familien.

Einige besonders schöne Original-Trachten werden in der Heimatstube des Heimathauses auf dem historischen Kirchplatz ausgestellt.

Zu besonderen Anlässen, wie zum Beispiel zum Erntedankfest im Altenheim tragen die Mitglieder der Trachtengruppe nach Originalvorbild geschneiderte Delbrücker Trachten.

Ein besonderer Höhepunkt ist der großen Festumzug anlässlich des Katharinenmarktes: dort geht die Gruppe mit ihren rund 30 Mitgliedern von jung bis alt in Tracht mit. Im vergangenen Jahr unter dem Motto der traditionellen Hochzeitsgesellschaft: vorneweg der Hochzeitsbitter gefolgt vom Brautpaar und der ganzen Festgesellschaft - ein tolles Bild!

Die Trachtengruppe freut sich über weiteren Zuwachs, alle Bürger, die mithelfen möchten, die alten Traditionen und Bräuche zu erhalten, sind herzlich eingeladen. Ansprechpartnerin ist über den Heimatverein Christa Beer.